Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 5 6 7 [8] 9 10 11 ...   >  >> 

29. 12. 19Ranchnachrichten

Heute möchte ich Euch Joschi noch ein wenig genauer vorstellen, Er und Hanna sind Kollegen von der selben Schule. Joschi, der mit richtigem Namen Joachim Riedling heißt ( der Name ist frei erfunden, ich hoffe es heißt niemand in echt so, ggg) unterrichtet Kunst und Bio und interessiert sich für letzteres auch privat sehr.
Hanna hatte er heute aber zufällig getroffen und gemeinsam mit Dirk überredeten sie sie , sich doch mal auf das Pony zu setzen



Derweil am See, sind das nicht Eisbären dahinten?



Ach nee, doch nicht

Irgednwie war es in dem Stadtteil weihnachtlicher als in der Vorweihnachtszeit, evt weil nur noch die Weihnachtsbeleuchtung da war und weniger ist manchmal mehr







Die beiden gingen noch kurz was einkaufen und besprachen bei der Gelegenheit auch geplante Schulprojekte, wo ihre unterrichteten Fächer eine Rolle spielten



29- 12. 19Ranchnachrichten

Heute machen wir mal einen Morgenspaziergang, in der Hoffnung Haareis zu finden















Das Pö ist passend gekleidet...



Loreena schaute nach Bowecho







Weiter gehts, am Gehege lang

Kekse bitte hier einwerfen

Ein tiefgefrorenes Ohr

Rötende Tramete.
Nur Haareis blieb Fehlanzeige, hier links am Rand vielleicht so ein ganz bißchen

28. 12. 19Ranchnachrichten
Inzwischen sind wir wieder zuhause und dort gibt es auch allerlei neues:

Endlich war das Wetter mal etwas passender für die Jahreszeit



























Für die Wassermusik vonHhändel war es zu kalt, daher wurde heute "Ice" von Daniel Lanois aufgeführt

Es gab einige Zuschauer..

Später fanden wir aufm Flohmarkt den Vater von Pintado:

Bowecho ist ein zahmer Mustanghengst



Und wir trafen da auch noch Joschi ( Actionfigur, neu gehairt), der eigentlich Joachim heißt, aber den Namen findet er doof

Er ist kein guter Reiter, aber beschäftigt sich trotzdem gern mit Pferden, bzw Tieren, und bringt ihnen allerlei Kunststückchen bei



Moldy Peach fand eine art Weihnachtskugel auf der Straße

Die kann ja gleich mal an den Baum.
Danach gabs erstmal n Kaffee



Ansonsten wurden heute auch noch 2 besonders hübsche Küstensteine gefunden

26. 12. 19Ranchnachrichten

Heute erkunden wir das Sea Creek Valley. Es ging an einer kleinen Kapelle vorbei ins Tal

















Es gab hier auch Pferde

Und nun gehts zum Forest Lake







Hier trafen wir ein paar Bekannte, die auch gerade den See erkundeten

























Die Geisterbrücke. Beinahe hätten wir uns in der Gegend tierisch verritten, wenn Chrissebel nicht plötzlich die umgekehrte Fließrichtung des Wasser aufgefallen wär XD. Hier fließen nämlich zwei Bäche zusammen















Da wären wir wieder und seehr hungrig, zum Glück gibts ja in dem Waldcafe nicht nur für die Reiter, sondern auch für die Pferde was zu essen

Hackbellchen! Hättest Du das nicht im Wald erledigen können?







25. 12 19Ranchnachrichten

Jetzt schauen wir mal in das Waldcafe, das in A Corner Bad Ooh eröffnet hatte





Die Musiklehrerin war auf dem Weg zur Schule im nahegelegenen Boar Creek

Kurzer Abstecher zum Neckar, wo sie die Luckenbacher bei einem Erkundungsritt traf







Der Sea Creek ( an dem wir als Kinder viel gespielt haben), kann sich bei Hochwasser in einen zerstörerischen Strom verwandeln



Und nun begleiten wir Hanna zur Schule- die Schule wo die Frau hinter der Kamera zur Schule ging und als Lehrerkind hatte sie nochmal doppelt wichtige Bedeutung. Damals fuhr jeder 2. Lehrer übrigens eine VW Käfer







Hier unten war ein Parkplatz, aber damals parkten die Lehrer oft oben



Übrigens gibt es dort noch immer einen VW Käfer, dieser entstand im Rahmen des Kunstunterrichtes 1988 ( da war ich aber schon nicht mehr dort)



Auf dem Heimweg traf sie Ian und Co

Und nun gehts nach A Corner Bad Ooh zurück





Und hier noch etwas Abendstimmung am Waldcafe





24. 12. 19Ranchnachrichten

Heute waren Weihanchtseinkäufe angesagt und Ramon traf die Musiklehrerin, die in den Süden fuhr

Dort wollten die Luckenbacher später auch noch hin.
Vorher gibts aber noch etwas Weihnachten aus Hamburg...

Moldy Peach traf den hier



Ein Blick in die Küche, ehe sie dann im Zug weiterfeierten und da lag sogar dann was unterm Baum



Die hier wurden an der Westerfelder Burg gesichtet, ebenso ein Keinohr-Greif ( diese Spezies ist besonders selten...

Und für Amber Sequoia hatte ich noch ein Halfter aus einem Haargummi u.a. gebastelt

21. 12 19Ranchnachrichten

Ein neuer Morgen dämmerte.

Loreena war auch unterwegm, sie ging noch mal auf den Weihnachtsmarkt, begleitet von Nasengurke und Hackbellchen







Hackbellchen pieselt leider immer überall alles an



Und nun ist es Zeit für einen großen Auftritt des Chors, sie hatten ja gestern noch tüchtig geübt







Und nun noch ein kleiner Ausritt



Die beiden Pferde waren heute etwas nervös





Hackbellchen!

19. 12. 19Ranchnachrichten

Viel Zeit zum Ausreiten blieb heute nicht, aber das leidlich gute Wetter mußte noch schnell genutzt werden





Die Musiklehrerin kam am Pine Creek lake vorbei, wo reges Treiben war

Der Sn1- Hundechor, hat eine sehr lange Tradition, mittlerweile fast 40 Jahre, wurde aber mittlerweile von ziemlich vielen kleinen Pferden unterwandert

Amad Shah gehört noch zu den Gründungsmitgliedern und ist ein Verwandter von Klein-Bo.
Nun wurde es Zeit was Weihnachtliches einzustudieren.

Ok, dann können wir ja ein schönes französisches Weihnachtslied einstudieren. Alle da? Dann gehts los





Bei den Sopranstimmen ist ja noch ne Menge Luft nach oben, aber bis Weihnachten kriegen wir das sicher noch hin



Loreena ging heute auf den Weihnachtsmarkt, sie wollte auch nach einem Baum schauen











Ian machte einen Ausritt auf LBR Tabuhinanaki.
Außerdem waren heute einige Breyerpferde angekommen



(Es handelt sich um einige von mir sehr gesuchte Miniwhinnie SRs , die große Breyers darstellen, sowas könnte Breyer gern mit mehr der alten bekannten Molds machen)

18. 12. 19Ranchnachrichten

Ian wollte heute einen Weihnachtsbaum holen

Ramon war auch mit, den interessierten allerdings vor allem die Schleimpilze, die wir unterwegs sahen

Arcyria spec





fleischroter Gallertbecher







Auf dem Heimweg traf Ian die Lehrerin, die auch gerade aufm Heimweg war

<<  <   ... 5 6 7 [8] 9 10 11 ...   >  >>