Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   1 [2] 3 4 5 6 7 ...   >  >> 

9/10. 3. 19Ranchnachrichten

Aufstehen? Jetzt schon? Ist doch Wochenende.

Nunja, Neil wollte noch in die Stadt, was besorgen und wie irgendwie immer ,wenn er mit Birmingur in die Stadt fährt, war es sehr srürmisch ( Tief Dragi)...

Auf dem Flohmarkt war trotz des Wetters allerlei interessantes zu sehen

(Größenvergleich zu Dan)





Es gab noch welche von den kleinen Möbeln ( ungestörtes Probesitzen)

Und außerdem kam dann doch noch ein Pferd mit, ein Isländer ,der nach dem Sturm Dragi getauft wurde

Neil fuhr derweil in die Stadt weiter und sein Hut wurde weggeweht und nur nach langer Suche wiedergefunden.







Echt pustig, aber Birmingur ist da sehr nervenstark, fliegende Tüten können ihn nicht aus der Fassung bringen ( Dragi, die hübsche Isländerin, schon eher....aber da muß erst Dr.Mike ran).In der Stadt nahm ein Blumenläden lebende Tillandsien als Dekomoos... Da waren sogar Samenkapseln dran

Zuhause wurden sie enttüdelt und zu den anderen gehängt

Samenkapsel mit Samen( es sind lebende Pflanzen,die blühen und Samen kriegen, auch wenn sie wire Flechten o.ä. in den Bäumen hängen ohne Wurzeln. Viel zu schade um in Blumentöpfen als Deko"moos" zu sterben)

Dragi war derweil von Dr.Mike versorgt worden.
Sie war noch etwas schüchtern.

Am nächsten Morgen war das Wetter noch ok und so fuhr Ramon zu einem Flohmarkt. Er traf Stormy, der ganz relaxt war, denn das neue Tief Eberhardt würde uns außer mit Regen hier nicht treffen. Anderswo ging allerdings gewaltig die Post ab. Die vermeintliche Panikmache war also keineswegs unbegründet!

Stormy spielt noch mit Lydna, ehe Ramon weiterfuhr

Der Flohmarkt war überaus erfolgreich, den Ramon fand die "Conlines" von Playmobil, sowie das Zollschiff und den Hafenkran. Die hatte er schon ewig gesucht

Lydna traf ein paar Spielgefährten

Die Banane schmeckte wohl nicht besonders



Wie wärs mit einem Pfützentörn?

In der Nähe gab es ein paar kleine Tümpel und so wurden die Schiffchen gleich mal ausprobiert. Es lachte sogar kurz die Sonne













Ramon hatte noch Obstsalat und Quark geholt ( Köttbullar: Fein, und wo ist der Kaffee?)





Sie fuhren dann nach Hause, wo Ramon Kaffee machte ( ja, Köttbullar: KAFFEE)



8. 3. 19Ranchnachrichten

Die letzten Tage rauschte ein Sturmtief nach dem anderen durch

Klein-Wayne, der Wettermustang schaute gebannt ausm Fenster:" Wow, sieht nach Regen aus"

Köttbullar:" Nee, soll aber Kaffee sein..."
Am nächsene Morgen radelte Ramon durch Sturm und Regen zur Arbeit

Er hatte sich unterwegs noch einen Quark und einen Obstsalat gekauft( ich mußte auch mal versuchen, sowas zu bastelbn, wird noch versucht zu verbessern)

Köttbullar schleppte sich mit letzter Kraft zum Kaffee

Nachmittags hatte Klein-Wayne mit Hildalgo einen Termin im Sn1 Rundfunkstudio , um Prognosen für die Sturmtiefs abzugeben

Bevor das Wettermustangteam on Air war, schauten sie sich noch dioe alte Wettertechnik des Studios an. Klein Bo war früher für den (See-)Wetterbericht zuständig. Das Studio wurde 1984 erbaut







Hildalgo war der Kopfhäörer etwas zu groß..

Nachfolgend kam eine Musiksendung, zu der Dan eingeladen war, um über derzeitge Projekte zu berichten



4. 3. 19Ranchnachrichten

Vor etwa 29 Jahren gab es eine Reihe Sturmtiefs, an die diese Zeichnung im Allerleiheft erinnert: Neil mit Birmingur bei Sturm Vivian unterwegs Auch heute war ein Sturmtief im Anmarsch, allerdings nicht ganz so doll (bis jetzt)

Das Barometer fiel auch ( tief? Ja , bis auf den Fußboden!)







Neil war auch heute auf dem Weg in die Stadt







Pilz am Wegesrand





Wird Zeit, daß wir nach hause kommen...Vorsicht auch wegen tieffliegender Hüte,Ttüten und Wettermustangs ( Don't spook the horse!



Oh ein Pilz. Der kam in den Onetreeforest

Dort war es auch pustig





Ramon war gerad von der Arbeit gekommen und machte erstmal was zu essen



Kaffee!!! Übrigens die Hamster sind der "Kreischhamster" von 1989 und seine Zelluloidpuppenversion, ggg, diese und das kleine Repaint entstanden 1990)





2. 3. 19Ranchnachrichten
Heute früh ging es auf den Flohmarkt , wo es heute etwas pferdiger war, als bisher in diesem Jahr.

Eine interessante Puppenstube gabs auch , diese aber nur zum angucken für mich. Die Pferde kamen aber natürlich mit

Nachmittags besserte sich das Wetter und so ritten Dan, Ramon und Christine noch ein bißchen nach Alaska, wo es ihnen letztes Mal sehr gut gefallen hatte



























Ich glaub, sie wurden beobachtet

Wind Canyon macht sich auch als Wettermustang gut, es soll ein bißchen pustig werden



Die Reiter hatten sich derweil einen Snack besorgt in der Zivilisation







Lassie mauzte

Wer schlich denn da rum....

"Ob ich wohl eine von den Stuten haben kann?"

Also, die Pferde bleiben alle schön hier, aber ein Stück Brot kannst du haben!

Wind Canyon wußte nicht recht was er davon halten sollte und verzipfelet sich lieber wieder







Später untersuchte er ein leerstehendes Gebäude



Dann trottete er den Highway runter und verschwand in der Prairie





Da war ein kleiner Bär aus dem Winterschlaf erwacht

26. 2. 19 Ranchnachrichten

Dan und Neil ritten heute aus ( mit Oldiecusts und Oldiehund)
Im Wald gabs es viel spannendes zu sehen, vor allem Giraffenholz in vielen Varianten.











Rindenpilze gibts hier nur in grau und rosa

Nectria























Ramon werkelte in der Küche rum , bis er zur Arbeit losmußte





Es war sehr frühlingshaft











Vom Heimweg gibt es auch noch bein Foto

Forum
Z.z gibt es ein Problem mit der Forensoftware, wenn es wieder geht, werde ich es hier bekannt geben. Ansonsten erreicht Ihr mich per mail luckenbachranch@yahoo.de

24. 2. 19Ranchnachrichten

Loreena wollte nach Silent Water (Kommt Ihr mit? Ponyreiten, Eis essen....)





Sie kamen an einer Koppel mit einem kleinen Pony vorbei



Da wären wir und jetzt ne Runde Ponyreiten!









Athur...Schokoladeneis würde ich dort lieber nicht nehmen





Da parkt ja wieder einer ein,als wenn er seinen Führerschein bei ebay gewonnen hat



Der Dave Dudley Truck wurde auch gesichtet
(Er wurde 1987 repainted und kam mit auf ein Dave Dudleykonzert, wo Dave ein Autogramm draufschrieb. Inzwischen mußte er ein wenig ausgebessert werden und bei der Gelegenheit hab ich Reflektorfolie auf die Scheinwerfer gemacht, die angeblitzt nun aussehen, als hätte der Truck Licht. Bei Aufräumen einer alten Schublade fiel auch dieses uralte kleine Pony in die Hände, ein repaint von ca 1988, sowie einige kleine "Plumbärchen"-Hunde, daher gibts hier auch etwas blast from the past)



Das hier ist Bo, der nach unserem echten Hund 1990 entstand (hier mit Mwerschweinchen Mucki zwischen den Pfoten)

Die Sonne sank und der Truck machte sich wiede rauf den Weg ( die anderen dann auch so langsam)











Zum Schluß nochmal etwas Blast from the past:
Ein Foto von Acadies Fohlen Zeke,das unter ihr vorlinst um Hund Dingo II guten Tag zu sagen

23. 2. 19Ranchnachrichten

Der hier war immernoch mit dem Pferd auf Achse, wir hatten ihn ja letzte Woche aufm Flohmarkt getroffen . Heute schloß er sich Loreena und ihren Freunden an. Er hatte Angst ,daß er sonst irgendwann von seinem Pferd getrennt werden könnte ( ggg).

Athur war immernoch auf der Suche nach einem geeigneten Mustang. Hier in der Gegend sollte es manchmal welche geben, aber es zeigt sich heute keiner.







Nachdem sie ne ganze Strecke geritten warne, kriegten sie Hunger und kehrten in einer Cantina ein

Was gibts denn heute?







Sie waren nicht die einzigen, die bei dem sonnigen Wetter unterwegs waren. Dan und Ramon waren auch ausgeritten und trafen die Ahrensburger, die mit ihrem neuen Jeep unterwegs waren.















Sie ritten/ fuhren dann zu dem Teich, wo sie eine kleine Rast machen wollten









Kaffee!!!!!!













22. 2. 19Ranchnachrichten
Es ist ne Weile her, daß wir zuletzt einen Blick über den Fluß der Jahrhunderte geworfen haben. Hier sehen wir einen Kumpel von Abelard, dessen Name uns zz unbekannt ist. Er war gerade auf der Suche nach einem Silberschmied, weil er ein neues Bit für sein Pferd haben wollte... ( Der Ritter mit Pferd ist aus Industrieresin und ein Trödelladenfund, ich hab allerdings die Base abgesägr und die Füße v Pferd neu gemacht









20. 2. 19Ranchnachrichten
Heute mal Neues von Loreenas Hof

Reiten macht hungrig und so trafen sich alle hinter Loreenas Stall für einen Snack

Wir machen mal ne Expedition in den Kühlschrank......

Was ist denn da im Gemüsefach? Pilze..



Und falls Ihr Euch fragt, was das Yetihorn eigentlich macht, wenn einfach kein kalter Winter ist? Dann ist es oben am Nordpol vom Kühlschrank und ißt ein Eis

Sophie hat einen Pizzaservice und ist gleich zur Stelle, wenn der Kühlschrank nicht mehr soviel hergibt







<<  <   1 [2] 3 4 5 6 7 ...   >  >>