Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 127 128 129 [130] 131 132 133 ...   >  >> 

10. 4. 15Ranchnachrichten (Berlin, Teil 2)
Bevor es mit Dans Tour weitergeht, machen wir noch Berlin unsicher.
Dan und Acadie freuten sich über ihren neuen Backstagepaß

Es ging in die Murellenschlucht. Das schöne Gelände war leider mal grausamer Schauplatz von Nazischandtaten, wenn ich das richtig verstanden hab. Heute ist es jedoch schöne Natur



Für Loreena wurde noch ein Pferdchen gesichtet, was sie sicher seeehr interessieren wird













Und hier für alle die wissen wollen, wie da sist mit den Blümchen und den Bienchen, hier mal die Bienchen (Solitäre Wildbienen)









Nun gehts noch an die Havel









9. 4., 15Daniel Lanois in Berlin

Da geht man doch gerne rein! Netterweise bekam ich von Seth einen Backstagepaß ausgehändigt und durfte schon beim Soundcheck zugucken :-)





Ich wurde dann von jemand angesprochen wegen klein-Dan und Acadie und es stellte sich heraus daß derjenige Adam Vollick war, der Filmemacher für Dan und auch für Neil Young. Seine Filme udn Musikvideos finde ich einfach großartig. Umso geplätteter war ich, daß er mich nun ansprach wegen Klein-Dan und Acadie ( er hatte das mit dem Harvest Picknickvideo mitgekriegt)und fragte ob er sich die beiden ausleihen dürfe , um mit auf der Bühne zu stehen,da er dort filmen wollte. Es gibt Sachen,wo man sich erstmal kneifen muß , um zu wissen ob das gerade wirklich passiert!
Acadie wurde dann mit Gaffatape angeklebt XD. Leider klebten wir Klein-Dan nicht drauf fest,der später anfing Müdigkeitserscheinungen zu zeigen...











So, jetzt hält sie bombenfest

Und es geht los!!!!

Zuerst spielte Rocco und Dan begleitete ihn. Die beiden passen einfach unendlich gut zusammen





Klein-Dan kam dem echten Dan langsam entgegengerutscht XD



Dan stellte fest :"He's drunk!" und half ihm wieder aufs Pferd, wo er dann lag



In der Umbaupause weckte der Roadie ihn wieder auf, ggg



Nun kam Dans Konzert, bei dem er atemberaubend seine aktuelle Platte Flesh and machine vorstellte. Dazwischen gab es auch ein paar ältere Songs, wie eine unendlich traurige Version vonīThe Maker und I love You, mit Jim Wilson im Duett. (ich fand sowieso ,daß dieser Song sehr gut zu den neuen paßt mit den Sounds )
Um es kurz zusammenzufassen, ich glaube es war Dans bestes Konzert bisher, daran konnte auch eine dümmliche Zwischenruferin nichts ändern, wegen der Dan beinahe "zeigte, daß er Daniel Lanois ist" und schonmal den Gürtel aufmachte XD. Ich glaub er war aber echt sauer darüber



An der Steelguitar gab es (meist) leisere Töne

Adam Vollick in action, im Hintergrund liefen zum Teil Videos, z.T. von ihm auf einer Leinwand, z.T auch eine Direktschaltung zum gerade gefilmten











Klein-Dan rutschte nun zur anderen Seite xD



Nach dem Zwischenfall mit der Frau ( Zitat Dan "Sorry, it's my ex-wife")brauchten sie erstmal was zu trinken

Jim rettete Klein-Dan,der schon wieder auf halb 8 hing







Nach dem Konzert hatte der Roadie größere Probleme die angetapete Acadie wieder abzukriegen :D

so, nun geht es backstage:
Kyle Crane, der Schlagzeuger war sehr fasziniert von Klein-Dan :D

Einer hatte eine coole selbstgebaute Steelguitar (von dem Mann mit dem blauen Shirt, leider weiß ich nicht, wie er heißt )mitgebracht, die Dan dann ausprobierte



Rocco kribbelte es auch in den Fingern







Rocco spielte auch drauf.
klein-Dan freute sich derweil über Autogramme auf seinem Moog Taurus



Kyle war sehr fasziniert davon , daß es bei Klein-Dan unterm Hut genauso aussieht wie beim großen und wollte das zusammen fotografieren :D









Leider ist auch der allerallerschönste Tag irgendwann vorbei und sie mußten weiter nach Rotterdam



9. 4. 15eine Reise nach Berlin- Teil 1

Dan, Rocco und Jean hatten sich heute aufgemacht nach Berlin



Erstmal einchecken

Und nun geht es Sightseeing in die Stadt

Sie fanden was für Loreenas Modellpferdesammlung, was sie ihr mitbringen konnten

Nanu was stand den da auf dem Schild:



War wirklich sehr hübsch da









Ein Kaugummibaum....

Und da steht Daniel Lanois Tourbus! Klein-Dan ahnte noch nicht, was ihm an dem Tag noch so passieren würde :D



8. 4, 15Ranchnachrichten und Pilzchen

Das hier ist Loreenas neuer Paint

Dort am Bend-Mushroom-Lake müßte ja auch ein perfektes Morchelhabitat sein, nur leider wissen die Morcheln das nicht, die gibts nur auf dem Markt und bei Klein-Bo, brüderlich geteilt mit mir, die allerkleinsten für ihn, den Rest in die Soße ( waren übrigens lecker, die Dinger)

Und draußen? da gibt Pestwurz (Eigentlich eine Zeigerpflanze für Morchelhabitate

und sogar Rindenmulch, aber dort wuchsen andere Pilzchen:
Tiegelteuerling

Trompetenschnitzling

Die Tiegelteuerlinge auf den Holzstückchen eignen sich auch sehr gut für so ein kleines Mini-"Biotop", deswegen wohnen nun welche bei meinem kleinen Ohrlöffelstacheling

5. 4. 15Ranchnachrichten

Heute ging es wieder mal in den Wald. Dort lief eine Kröte über den Weg

Ich finde, Kröten haben total schöne Augen



Jean hatte heute Aelita, Fayette und Cheynne mit dabei- gut ,daß die alle so brav sind







Loreena war derweil mit einer Freundin ausgeritten ( eigentlich bin ich ja kein Fan von Elfen,aber die hier hat sowas tiefenentspanntes an sich, sie war ein Flohmarktfund heute morgen)







Ein paar Enten sahen sie auch...

Nachmittags war Dan in einem anderen Gebiet unterwegs, weil er sich mit Ramon treffen wollte, dieser war schon wieder auf Morchelsuche

Morcheln fand er nicht, obwohl er meinte, er habe nun die perfekte Stelle gefunden, wo welche wachsen könnten- nur schienen die Morcheln das nicht zu wissen

aber das hübsche Milzkraut gab es da



Moldy Peach guckte wirklich ÜBERALL nach....Aber statt Morcheln gab es immerhin was anderes leckeres: Bärlauch





Sie aßen dann ein paar Stullen, wo man die Bärlauchblätter ja gleich mit reinschieben konnte





4. 4. 15Ranchnachrichten

Loreena hatte neue Pferdchen. Das eine war sehr wild und hieß Fuego. Der Pinto hieß Darleys Polka und ist ein Sohn von Darley Pintado

*Don't spook the horse!*

Zuerst hatte Loreena Probleme überhaupt oben zu bleiben.... Fuego hatte irgendwie was von ner wildgewordenen Wildsau an sich....



naja, jetzt gehts schon besser



Übrigens hatte Loreena dann auch noch zwei halbverhungerte Esel bei sich aufgenommen





Ramon war am Pilze suchen, aber gab nicht viel



Immerhin, sie sahen einen Fichtenzapfenrübling

Ansonsten wuchs da das wunderschöne Milzkraut



3,. 4. 15Ranchnachrichten

Der Sturm hatte ganz schön Spuren hinterlassen im Wald. Ramon konnte es nicht lassen, nachzuschauen, ob sich unter den Wurzeln Trüffeln finden ließen,aber es gab nur Steine...
.
Da half auch etwas tiefer bohren nichts...

Dafür dachte Ramon dann wir hätten endlich die Zinnoberrote Tramete gefunden,aber es war wohl eher der rotrandigen Baumschwamm, der sehr unterschiedlich aussehen kann





Langsam gibt es ein wenig mehr Pilze,darunter aber viele unbekannte









das hier war evt ein Fichtenzapfenrübling



Und dann der Fund des Tages:
die Frühjahrslorchel, die mußte natürlich ausgiebig als Fotomotiv herhalten





















An den Tümpeln war Dirk ganz in seinem Element









Zum Schluß noch ein paar kleine Frühlingssonnen (Huflattich)





2. 4. 15Ranchnachrichten

Der tut nix....XD







Dan und Ramon schnackten über den Gartenzaun. Irgendwie wurde immer wieder die Idee herangetragen, den Garten wegzumachen und in ein Hochbeet zu verlagern. Davon war Ramon natürlich nicht begeistert....zumal man sich dann ja nicht mal mehr bücken muß, um die Sachen zu klauen...
Der Sturm hatte übrigens den Garten verschont.







Moldy Peach entdeckte noch eine Bärenhöhle...

1. 4. 15Ranchnachrichten

Heute ging es endlich wieder raus, obwohl es immernoch ein wenig stürmte.





Jean war heute mit Cheyenne Holz rücken



Dirk fand, daß er das der Mini-Cheyenne auch beibringen sollte

Moldy konnte überhaupt nicht verstehen, wieso man das so umständlich macht. Stöckchen wegbringen macht man doch ganz anders







Dann entdeckten sie einen Geocache

Moldy Peahc wollte unbedingt den Knochen haben

Aber Dirk hatte nichts zum Austauschen dabei
( und den Knochen gibts sowieso nicht!) und so trugen sie sich nur ins Logbuch ein

1. 4. 15Ranchnachrichten
Und hier noch der Rest des Bastelanfalls





<<  <   ... 127 128 129 [130] 131 132 133 ...   >  >>