Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 96 97 98 [99] 100 101 102 ...   >  >> 

28. 9. 15Ranchnachrichten

Wer hätte das gedacht: Herr Meier hat eine kleine Tochter! Er hat nun das Sorgerecht für sie bekommen. Susi freut sich,daß sie bei ihrem Papa wohnen kann, schon wegen der Ponies



Lotte ist mit 1 1/2 Jahren noch zu klein, aber Puffball kann natürlich geritten werden



Daß Herr Meier auch Pilze sammelt, fand ich übrigens weniger überraschend- schließlich hat er ja auch öfters diese Pilzausstellungen in seiner Apotheke

Oh, ich glaub Moldy Peach hat was gefunden

Einen Täubling

Ma sagt, wenn sie mild schmecken, kann man sie essen, wenn sie scharf schmecken nicht. Leider war nach der gestrigen Begegnung mit einem Speitäubling niemand mehr zum Lecktest bereit..... aber das machte nichts, essen wollten wir den ja eh nicht,stattdessen kommt er in Herr Meiers Pilzausstellung









27. 9, 15Ranchnachrichten

Was für ein traumhaft schöner Morgen! Es hatte sogar schon den ersten Bodenfrost gegeben. Sie trafen ein paar nette Herren ( viele Grüße!), die fanden, daß die drei Reiter ja "eine richtige Banditenbande" seien, ggg





Kleines Herbststilleben

Der Pleitegeier war ganz hibbelig, wollten wir nicht auch noch auf den Flohmarkt ( ja, aber bei SO nem Wetter muß der warten ggg)



























Weil es da so wunderschön war, noch ein paar Impressionen aus dem Pine Creek Valley







So und nun gehts auf den Flohmarkt

Jetzt weiß ich auch, warum der Pleitegeier es so eilig hatte dort hinzukommen: er wollte Mamageier treffen

Diese war mächtig stolz auf ihren Sohn, der so ne tolle Karriere als Pleitegeier gemacht hatte

Loreena freute sich dann auch noch über drei Neuzugänge, von einem anderen Markt





So und nun gehts Pilze sammeln



Genau der richtige Platz für den Nachmittagskaffee, ggg





drumrum wuchsen diese niedlichen Helmlinge, leider kenne ich sie nicht

Auch ansonsten gab es viel zu sehen. die beiden Steinpilze mußte aber wegen Goldschimmelverdachts im Wald bleiben

In der Nähe hatte übrigens jemand 4 Pfefferröhrlinge entsorgt, hihi

Immer wieder schön



und hier ein paar Knollis, vermutlich alle A. Citrina, auch wenn einige reinweiß waren





Spei-Täubling?



Kiefernbraunporling

Buchenschleimrübling, auch wenn ich die ehe rin reinweiß kenne

Beringter Flämmling?

Stockschwämmchen

Hier schlüpft ein Amanita aus dem Ei

Und Moldy, nein das sind KEINE TRÜFFEL

wie jetzt? nicht?

26. 9. 15Ranchnachrichten

Langsam wird es deutlich sichtbar Herbst- ich liebe ihn. Daher hier einige Morgenimpressionen aus dem Pinecreek Valley. Ramon ritt Holly ( eigentlich "der Fliegende Holländer"), einen Neuzugang,der durch einen Tausch zu uns kam und vorher auf den SCS bereits aufs Westernreiten umgestellt wurde

Ramon kam gut zurecht mit ihm, nur an den flotten Trab mußte er sich gewöhnen, da fliegen einem ja die ganzen Pilze aus dem Korb

Adam hatten wir übrigens auf unser altes gutmütiges Schulpferd Rusty gesetzt, Rusty ist übrigesn inzwischen altersbedingt auf einem Auge blind, was ihn aber nicht behindert

















Am Pinecreek-lake trafen sie Herrn Meier der gerade mit seinen Pferden gassi ging

Und Dirk mit Crazy Horse



So und nun gehts Pilze suchen,dh suchen mußte man sie garnicht, sie sind gerade überall. und in Mengen und riesige Exemplare, wie den Lila Lacki:



Löwenfrüchtchen-schleimpilz



Tribbles!!!! ( es handelt sich um den weißen Polsterpilz, Postia Ptychogaster)



Kremplinge ( ich glaub Samtfuß- hab aber nicht nachgeguckt)
Und überhaupt: ÜBERALL PILZE!!!!!!

Da findet sich sicher auch was für die Pfanne. Z.B der:

oder der



Gut, daß Jean den Wagen mitgenommen hatte...

Tja und dann gings weiter durch den Wald: soll ich, soll ich nicht, soll ich, soll ich nicht( =die in die echte Pfanne...)







Moldy?! PFUI, AUS, Kremplingstee ist iiiih!















und die Maronen?

Die sind tatsächlich im Kochtopf gelandet- das allererste Mal daß ich selbstgesammelt Pilze probiert hab. Sie waren lecker und noch lebe ich....

25. 9. 15Ranchnachrichten
Inwzwischen wurde an dem Bad weitergebastelt, es fehlen aber noch sehr viele Details. Heute hab ich den Fußboden gekachelt







25. 9. 15Ranchnachrichten

Herbst im Pine Creek Valley



Hey, Leute, gleich gibts ne Umsonst-Show: Dahinten ist Tatesapa und Ramon will den reiten....









Nach diesen kleinen Intermezzo ging es in die Pilze. Moldy Peach hatte von einem Pilzexperten die Aufgabe gekriegt, doch bitte mal an dem weißen Knolli zu schnuppern,wie der riecht

Ja......ist ein Knollenblätterpilz: ist weiß, wenn der Stiel grün wär, wärs ja Petersilie.
(Ok, ich schnupper selber dran..... riecht nach Kartoffeln, also ist es Amanita citrina var. alba = nichtganz so giftig...)
Und hier noch was zum schnuppern: der wunderbar duftende Anistrichterling



Die Kappe aus dem Zunderschwammtrama kommt natürlich noch besser, wenn man sie mit einem Bluthelmling bemalt

so, dann können wir ja losziehen,denn Klein-Bo wollte endlich seine Pilzdoku vom letzten Jahr weiterdrehen. Dazu hatte er nun Unterstützung von Adam bekommen









"Mamiiiiii!!!!! "( es gibt Probleme, die hat NUR Little-Joker B. ...)



Und was gabs noch so?

Halskragen-Erdstern

Blauer Saftporling

Und ein ganzes Feld amethystblaue Lacktrichterlinge



Fette Beute. Der klebrige Hörnling wird in der Belgischen Eifel Hexentestpilz genannt, was es damit auf sich hat, dazu später



Ein ganzer Malkasten!



Zum Schluß fand Moldy Peach den sehr seltenen Spiralpilz, damit kann sie zum Schaukelpferd werden





So und nun gehts in Klein-Bos Kochstudio

Diese Kraterelle hatte Minikraterellen auf dem Hut, soll bei der Art öfter mal vorkommen



So nun wollen wir aber wissen,was es mit dem Hexentestpilz auf sich hat!

Also, das ist so:
Wenn man ihn brät, fängt er an in der Pfanne rumzuhüpfen

Ja und wenn er dann raushüpft, ist man ne Hexe

Ähm.....ja....

Adam hatte inzwischen ganz schön viel Filmmaterial zu sichten, Klein-Bo meinte auf jeder Rolle seien 300 Speicherkarten mit einem GB

Und Dan freut sich über seinen neuen Teppich,den er von der Lowlandranch gekauft hatte

24. 9. 15Ranchnachrichten : TBT (=a blast from the past)

Vor 25 Jahren: Punkte runterschubsen hat Joker B ganz offensichtlich damals schon gerne gemacht (war mir vorher garnicht so aufgefallen,daß er da auch an denen rummacht, ggg). Und damals gabs die ersten PET-Flaschen: "gutgreifig, leichtwiegig,unkaputtbar"

Damals kam am Ponyhof die Mode mit den Stirntüchern auf



Es ist ganz praktisch so ein Tuch zur Not dabeizuhaben



23. 9. 15Ranchnachrichten
Heute gings es "in die Pilze"

Es war einiges geboten. Das hier ist übrigesn KEINE Essensfreigabe:

Daß Little Joker B jetzt die ganzen Punkte von dem Fliegenpilz runtergeschmissen hatte, finde ich nicht so gut, nun können Laien den mit einem Täubling verwechsen







Ui, was wächst denn hier?



Eine Herbsttrompete?

Klein-Bo meinte, nein, die klingt scheiße, kann keine sein und er kennt sich schließlich damit aus, da er im SN1-Rundfunkorchester die Tuba spielt.( es handelt sich übrigens um die krause Kraterelle, ein Verwandter der Herbsttrompete)



Sie zogen dann Dan zu Rate, der kannte sich mit Musikinstrumenten doch eigentlich ganz gut aus?

Und das hier ist ein Klapperschwamm? Fein,dann haben wir ja ein ganzes Orchester!







So und nun noch alle Pilzfunde auf einen Blick
1. Koralle ( keine Ahnung was für eine

2.noch ne Koralle

Wohnte da zusammen mit Glimmertintlingen und einem Dachpilz

3. Klapperschwamm ( vermutlich)

4. vermutlich auch einer

6. Den hier hätte ich erneut für den goldgelben Hallimasch gehalten, aber es ist wohl was anderes

7. normaler Hallimasch

8. Großer Bluthelmling



9. Junge Birnenstäublinge

10. Holzritterling

11. Stockschwämmchen ( hab drunter geguckt, waren welche)

12. Die hier nicht, Galerina spec? oder Flämmlinmg?

13 Fliegenpilze, dieses Jahr gibt es viele



14. Krause Kraterelle

15. Weißer Knollenblätterpilz (? die Knolle war so tief in der Erde vergraben,das ich es nicht genau sehen konnte, aber daneben wuchs noch ein kleiner mit Knolle, die war ebenfalls vergraben



16. Herbstlorchel



Eindeutig: ein grüner Perlpilz
Herr Meier hat übrigens die Ausstellung mit den Pilzen um eine Sonderausstellung mit nFrischpilzen erweitert

ansonsten gibt es noch zwei neue Pferde vorzustellen,aus den flohmarktfunden gecustet:

Noch namenslos und das unten ist LBR Tatesapa, der ein bißchen wie ne durchgeknallte Wildsau aussieht und sich auch so aufführt, er ist aber trotzem ganz lieb ggg

20. 9. 15Ranchnachrichten
Es war mal wieder ein ausgiebiges Flohmarktwochenende angesagt und der Pleitegeier leistete ganze Arbeit beim Pferdeeinfangen







Die hier haben wir dann Loreena mitgebracht.
Und der bleibt auf der LBR ( wird aber gerade gecustet)

Auf dem nächsten Flohmarkt fanden wir dann noch einen Isländer mit Wagen

Der Wagen soll allerdings noch ein Stützrad bekommen



Klein-Bo war auch mit einer Kutsche unterwegs

Ansonsten wird auf der LBR gerade das Badezimmer vom Ranchhaus neugefliest

----

Eigentlich wollte Dan nochmal schnell unter die Dusche, aber nicht mal hier hat man seine Ruhe ggg

Pokie ( bzw sein Klostuntdouble ) ist immernoch zu dämlich zum Mäuse fangen. Und wo ist Eddy?



Moldy Peach prüfte nochmal ihr Make-up

War was?

Zum Schluß noch ein weiterer Floharktfund: Retroobst aus den 70gern und dazu einen großen Becher für Cowboykaffee

14. 9. 15Ranchnachrichten

Ich glaub heute gibt es Bovistschnitzel. Viel Zeit zum suchen hatten sie nicht, weil der Monsum reinzog...





Die hätte ich mir ja beinahe in die Pfanne gehauen....(warum bin ich so feige?)

Es regnete dann in Strömen und war echt ungemütlich. Also machen wir es uns lieber in der Küche gemütlich











Klein-Bo war am Pilze putzen



So und nun gibts Mittagessen



13. 9. 15Ranchnachrichten

Es ging mal wieder in den Wald ausreiten. Adam ritt auch mit und hatte Schulpferd "Rübe" bekommen





Ramon fand Pilze...



Es gab sehr viele interessante Pilze heute
1. goldgelber Hallimasch

2. löwengelber Porling (Polyporus)



3. Lactarius spec, evt der rotbraune Milchling (mit weißem Milchsaft)

4.Mycena spec.

5. Fomes pinicola (?)

&. der spannendste Fund war dieser Röhrling, vermutlich der schwarzblauende Röhrling, aber die Hutfarbe will nicht recht passen. evt kommt auch der Kornblumenröhrling in Frage aber er lief eher graublau als blau an und das in Sekundenbruchteilen komplett







7. gelber Knolli Amanita citrina

8. Gelbbrauner Scheidenstreifling Amanita fulva

9. Den hier kannte ich garnicht, evt der zinnoberrote Hautkopf? (Cortinaruis). Leider war es da schon recht dunkel und alle Bilder sind unscharf geworden











10. und mitten dazwischen ein Steinpilz

Neben Pilzen gabs auch noch diverse Tiere



Und dann gabs noch eine handfeste Auseinandersetzung zwischen zwei Wegschnecken um eine Pilz, die damit endete, daß die eine der anderen in den Hintern biß(!) und diese sozusagen mit geblähten Nüstern türmte- da war was los





*haps*!

Lange hatte sie dann den Pilz nicht für sich alleine, da kam die nächste XD

<<  <   ... 96 97 98 [99] 100 101 102 ...   >  >>