Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 134 135 136 [137] 138 139 140 ...   >  >> 

16. 1. 16Ranchnachrichten

Kriegen wir einen Keks?
Das hier sind Randy und LBR Nupsi beim Synchron-betteln, ggg

Bommel kann das übrigens auch sehr gut

Und was gibts sonst noch so neues? Es hat angefangen zu schneien, aber bis jetzt nur die zaghafte Matschvariante und so war Herr Meier die meiste Zeit damit beschäftigt, Dreckstapsen wegzuwischen, Schneefegen lohnte sich noch nicht so ganz...





Ansonsten möchte ich euch noch den Hamsbär vorstellen, er entstand im Frühjahr 1990 und war der erste Bär, den ich je genäht hab, hihi. er ist ca 3,5 cm groß

13. 1. 16Ranchnachrichten

Moldy Peach guckte nach der Wäsche (nein,die
Rostflecken sind nicht rausgegangen, ist schon sch....wenn man in das Alter kommt, wo die Knochen rosten XD).
Aber dann konnte sie ja nun mit ihrem neuen Hund spazieren gehen, der übrigens auf den Namen Boomer getauft wurde

Sie kamen bei Herrn Meier vorbei,der gerade zwei besonders hübsche Dekosäulen ausgeliehen hatte, ggg

Danach trafen sie die Yeti-gang ( irgendwie waren die alle ganz schön hochnäsig *G* )



11. 1. 16Ranchnachrichten

Heute gabelten die Kleinen draußen einen kleinen schmutzigen Streuner auf

Ramon wollte gerade im Bad aufräumen und Wäsche waschen und staunte nicht schlecht, als sie mit ihm reinkamen ( gut, daß er es erst noch vorhatte, mit dem Waschen und Bad saubermachen,sonst hätte er danach gleich nochmal....)

Bitte bitte, bitte, dürfen wir den behalten????
(wer kann denn schon nein sagen,wenn die SO gucken?)

Bevor wir das weiter besprechen, erstmal ab in die Wanne....









Als er wieder einigermaßen sauber und trocken war, gabs erstmal was zu fressen



11.1.16Ranchnachrichten

Ramon und Tarik machten einen Ausritt heute morgen. Dirk war leider immernoch erkältet.
Nanu, was war denn da los?

Jupp mußte natürlich wieder rumkläffen



Der Pegasus hatte ein Loch ins Eis gemacht um zu trinken

Schließliuch ging ihm Jupps Gekläffe zu sehr auf die Nerven und er flog weg ( Jupp ist eben Jupp...)

Ramon erzählte Tarik, das er einen Eimer Pferdefutter mit Mausertropfen neben das Futterhaus gestellt habe.

Bumble-Bronc fand aber noch ganz andere Sachen zum Essen, kein Wunder ,daß Keiner Winterpilze findet....
Er frißt eben alles was nicht bei 3 aufm Baum ist und wenn es doch drauf ist, fliegt er halt da hoch....

Lecker Samtfüßchen....
Und Horchlappen



Also mir wären die ja zu glitschig....

Immerhin ließ er noch ein paar für Ramon übrig, denn er fand was besseres ( und sein Gesichtsausdruck erinert mich jetzt irgendwie an Scrat, wenn der ne Nuß sieht, ggg)



Zuhause kochte Ramon erstmal Kaffee und Kakao



Und Klein-Bo begutachtete die Samtfüßchen

9. 1. 16Ranchnachrichten

Irgendwie flüchteten am Futterhaus plötzlich alle Tiere

Kein Wunder.....



Das Vieh klaute einen Meisenknödel und verzipfelte sich damit







Is was?

Er ging dann wieder grasen, der Meisenknödel war doch nicht so lecker, besonders die Pelle schmeckte nicht.
Es handelt sich übrigens um LBR Bumble-Bronc (osc)
Ansonsten waren Dan,Adam und Ramon mit den Appies ausreiten. Leider kamen sie nicht weit, den Acadie fing an zu lahmen ( Kein Wunder: Das Bein ist mal wieder abgegangen. Übrigens hab ich Elaine und Acadie im Abstand einer Woche gecustet- an den verschiedenen Teckhniken kann man sehen,daß ich in der Zeit viel rumexperimentiert hab )







MOldy Peach und Cläuschen machten einen Ausflug auf den See



Ramon ritt noch ein bißchen aus



Er fand ein paar Austernpilze











Tarik war auch unterwegs auf Wawuschel.



Ansonsten sahen wir noch Mooseiffeltürmchen und Horchlappen

Und Bumble-Bronc flog dann durch den Wald und ging Leute erschrecken, ggg



8. 1. 16Ranchnachrichten
Heute durfte Ramon sich freuen, er hatte 2 gecustete Clydesdale Mares gekauft, die die Reise über den großen Teich problemlos meisterten und so konnte er sie nun auspacken
( übrigens: nein, das war nicht nachts, es wurde heute nicht hell, ok , doch Nacht... Polarnacht)



Die beiden waren einfach zu süß, aber hier drinnen kann ich sie Euch wegen der Dunkelheit nicht richtig zeigen, also beschloß Ramon trotz des Sauwetters ein Foto draußen in den Kasten zu kriegen

Er fand sogar noch etwas Schnee- es regnete in der Zwischenzeit nämlich



Die Modelle sind wohl beide Customs von Jessica Geer
Ansonsten brachte Ramon dann noch neues Vogelfutter zum Futterhäuschen







7. 1. 16Ranchnachrichten

Hier ist Feivel nochmal bei Tageslicht zu sehen, sofern man da von Tageslicht reden kann ^^
Ramon machte einen kurzen Ausritt mit ihm



Kurz darauf hielt schon wieder der Pferdetransporter vor der Ranch und heraus spazierte LBR Blue-eyed Elaine, eine Tochter von Ebony Patches ( aus dem Jahr 1990). Daß wir sie nochmal wiedersehen durften, verdanken wir der Caliasha Silver Ranch, an die mein allerherzlichster Dank geht!

Tarik war total begeistert von Wawuschel und durfte sie daher gleich mal reiten,denn sie ist ein sehr gutmütiges Kinderpony













Jupp ist trotz seines Alters noch topfit. Außerdem scheint er ein guter Spürhund zu sein, er ist nämlich genauso gut im Sachen finden, wie Moldy Peach







Der Ball wurde ihm allerdings recht schnell streitig gemacht ^^
(wie man sieht, hatten wir auf der LBR heute jede Menge Spaß)



6. 1. 16Ranchnachrichten

Heute möchte ich euch einen neuen Appy vorstellen: LBR Feivel, den Kumpel von Cisco (osc, nach Monika Hannawackers echtem Appy Feivel)



Wegen ihm hatte es übrigens vorgestern in Coyote Creek geschneit, hier ein sehr seltenes Bild vom Meteorologen:

Nanu ,was ist denn das?

Hilfe ein Wawuschel!

(bei dem Wawuschel handelt es sich um das neue Breyerpferd "Carltonlima Emma", das der weiß-blaue Pferdetransporter abends noch brachte)

5. 1. 16Ranchnachrichten

Es schneite immernoch und immernoch mit 6 Grad minus und steifem Ostwind.

Herr Meier war etwas genervt, weil das Streumaterial ausverkauft war, worauf Moldy Peach ihm großzügig statt Streusalz etwas Streuzucker anbot...







Nachmittags fiel mehr Schnee, so daß sich Dan einen kleine Spritztour nicht nehmen ließ, wenn man schon nicht mehr Motorrad fahren kann, bei dem Wetter





4. 1. 16Ranchnachrichten
Endlich fiel auch hier ein wenig Schnee, allerdings bei minus 7 Grad mit einem gefühlten Windchillfaktor von minus 50 Grad( mindestens)

Cläuschen hatte sich noch was von letzten runtergesetzten Weihnachtsschokosachen gesichert

Dan, Adam und Ramon trafen sich zum ausreiten und froren sich den A... ab















Die Hunde tobten auf dem zugefrorenen See, während Dan inzwischen halb erfroren war



Würg ihn- er zappelt noch!

Pilze gab es auch (Polyporus spec., vermutich Winterstielporling)



Zuhause wurde dann erstmal ein Tee gekocht und der Ofen angeschmissen, so kalt war das ja keiner mehr gewöhnt

<<  <   ... 134 135 136 [137] 138 139 140 ...   >  >>