Weblog der Luckenbachranch:

Impressum:
Juliane Garstka
Poßmoorweg44
22301 Hamburg
Email: luckenbachranch@web.de
Telefon: 0172/4045465


Newsfeed: blog.luckenbachranch.de/lbrfeed.rss
 

<<  <   ... 106 107 108 109 [110] 111 112   >  >> 

19. 2. 15Ranchnachrichten

noch ein kleiner Nachtrag: inzwischen hat das Pferdchen auch einen Reiter, ggg





Ansichts der langen dünnen Arme und Beine , soll es sich um einen sogenannten Windbär handeln

18. 2. 15Ranchnachrichten

Hier und da ließ sich der Frühling schon sehen.

Smietana "half " dann dem Gnolm wieder beim Fotografieren

Und happy dann auch....

Später machten die Luckenbacher einen kleinen ausritt. Da alle nicht viel Zeit hatten , ritten sie nur kurz durch Apple Creek Valley

Einen neuen Hund gibt es auch noch vorzustellen ( Fliska v. Flohmarkt, retouched)









Zum Schluß noch ein ganz besonderes neues Pferdchen ( osc)







14. 2. 15Ranchnachrichten

Loreena hat einen Neuzugang auf ihrem Hof: Chardonnay, einen Ardenner. Ich mußte sehr lange suchen, bis ich ein Exemplar fand,das diesen häßlichen schwarzen Streifen nicht im Gesicht hat und hab nun tatsächlich einen ohne gefunden





Dan und Moldy Peach durften heute auf einem Flohmarkt in einer sehr seltsamen Fähre mitfahren ggg



So, und nun wird es pilzig:
Moldy Peach wollte nämlich mit Amadou zusamen den Mount Fomes besteigen ( das Mount Fomes Massiv ist ein 32 cm breiter Zunderschwamm, den ich von Iv bekommen hab, ganz lieben Dank!!!)

Zu seinen Füßen wuchsen auch Pilze und wir begegneten hier einem Pilzfotografen









Der Aufstieg war garnicht so leicht









Und hier noch zwei Zeichnungen,dh die von den Stielporlingen ist noch nicht fertig:

Querschnitt durch einen Zunderschwamm:

Und hier ein paar weitere Sachen, die aus Trama entstanden sind:

12. 2. 15Ranchnachrichten

Dan, Ramon und Jean trafen sich heute zu einem Ausritt in ein neues Gelände.
Gleich der erste Eindruck gefiel ihnen sehr, so daß sie sicher nun öfter hier ausreiten werden.







Nanu, was war denn das:





Es sind Überreste eines sehr großen Bovistes, evt ein Hasenbovist ( ein Riesenbovist wäre rund)

Na dann wollen wir mal....

...HOPS!

Sonst ist ja eher Moldy Peach für den Blödsinn zuständig, daher stieg Dan lieber schnell ab



Das waren nicht die einzigen Pilze, die sie sahen, hier ein Überblick( nicht alle an der gleichen Stelle):
Schmetterlingstramete

Das hier dürfte ein Austernseitling sein,er war allerdings ungewöhnlich gelblich





Ohrläppchen

Und ein kleiner Unbekannter:





Von oben hatte ich den für einen Stielporling gehalten, bis ich die Lamellen sah. bei dem hier wars genau umgekehrt und das WAR ein Stielporling





Leider hatte bei dem dunklen Wetter meine Kamera keinen Bock auf scharfe Nahaufnahmen...
Hier noch Stereum spec. und evt Schmetterlingstrameten, falls das nicht auch Stereum sind.

Sie kamen dann in ein wunderschönes Gebiet































Wenn Ramon am Pilze knipsen ist, kann das länger dauern















Soweit dieser schöne Ausritt. Zum Schluß noch zwei neue Paints auf Loreenas Hof

11. 2. 15Ranchnachrichten

Heute möchte ich Euch einen Nachkommen von Acadie vorstellen: LBR Tambourah Jah. Ihr Vater ist Silverton Heights, vom dem sie nicht nur die stämmige Statur, sondern auch das Schimmelgen geerbt hat (Hartland cust)

Ramon und Jean hatten derweil noch allerlei neues aus dem Pilzfilz, zum Beispiel einen Hut

Und außerdem dieses Pferdchen- es heißt Amadou (wie das Material aus dem es ist)







Gut ausgerüstet , beschlossen sie dann einen Spaziergang zu machen. Dan kam auch gerade vorbei





Unterwegs sahen sie einige Pilze und Moldy Peach fand einen tollen Saurierknochen( Na...! Pfui! aus!)

Der gehörte zu dem Entenschädel von neulich





Heute gibt es Austernpilze mit Ente



außerdem kam Moldy Peach an einem Giraffengnolm vorbei

Und an einem alten Lackporling







Derweil in einem Naturschutzgebiet....:

*schnüffel* wasn das?

Das sind punktierte Porenscheiben- ein sehr seltener Pilz, der auf den Haufen von Koniks wächst und ein beliebtes Fotoausflugsziel für Pilzfotografen ist, ggg (unser Exemplar hier ist allerdings nur aus Modelliermasse)

genau wie der Konik, er , bzw sie heißt LBR Smietana



5. 2. 14Ranchnachrichten
Eigentlich wollte ich nur kurz in die Stadt einen Zeichenblock kaufen. Klein-Dan wollte das aber noch mit einem kurzen Abendausritt verbinden.
Nunja,da sagen Bilder mehr als Worte- es gibt so Momente, da ist man irgendwie doch stolz auf seine Stadt:









Sie trafen ein paar neugierige Hühnchen, die dachten, daß es da was eßbares gibt























Einen Pilz sahen wir auch...( eine wulstige Tramete)



















Nun wurde es dunkel und so gings in die Stadt



Dort gabs dann ne Currywurst

Für Acadie natürlich jetzt nicht das leckere Geburtstagsessen, aber die nahm dann das Brötchen

5. 2. 15Ranchnachrichten

Morgenimpressionen aus Silent Water.



Acadie wurde heute übrigens 25 Jahre alt

Die Luckenbacher machten einen kleinen Ausritt







Viel Natur gibt es in der Gegend ja nicht mehr...

..aber ein paar schöne Plätze kennen sie immernoch







Dan und Trixie kamen noch mit und Dan spielte auf Ramons alter Wandergitarre





4. 2. 15Ranchnachrichten

Heute lag doch noch ein halber Meter Schnee, allerdings nur nebeneinander

Auf der Brücke über den Apple Creek konnte man sehen,daß die sonst nur von Kaninchen benutzt wird

















Ramon entdeckte einen Pilz, den mußte er ablichten



Er hatte sich überlegt, ob er sich eine "richtige" Kamera zulegen soll, stellte dann aber enttäuscht fest, daß einige der tollen Bilder in Wirklichkeit nur gefakt sind , daher bleibt er lieber bei seinem Klingelbim, das ist sch***e,aber dafür ehrlich



Zum Schluß noch ein Bild von dem Fjordie : LBR Frenja, sie ist ein Hartland cust

2. 2. 15Ranchnachrichten

Jean und Ramon wollten heute ausreiten. Allerdings mußte Jean auf die Trittleiter steigen, um auf Walk like a Giant zu kommen

Kaum waren sie losgeritten, wurde das Wetter schlecht und es fing an zu schneeregnen









Irgendwie blieb der Schnee nur auf den Pferden liegen...

Die Runde fiel daher etwas kürzer aus.
Und wenn man von seiner Pilzsuchrunde nach hause kommt, kann man gemütlich in die Pilzpantoffeln schlüpfen ( auch aus Zunderschwamm)



1. 2.15Ranchnachrichten
Hier nun ein Blick in die Bastelecke:

Das "Trama" aus dem Zunderschwamm muß nun weichgeklopft werden. Ich hab dafür allerdings die Zange genommen und es geknetet. Danach wurde es etwas geformt, durch auseinanderziehen und zu einer Kappe vernäht

Und aus den restlichen geeigneten Stücken wurde noch eine Tasche

In der kann Ramon nun seine Pilzutensilien, wie Messer und Lupe- die hab ich ihm dann auch noch gebastelt- transportieren

Mal ein Test, ob die Lupe auch vergrößert, ggg



So,dann ist Ramon ja nun gut gerüstet

<<  <   ... 106 107 108 109 [110] 111 112   >  >>